Der KlangKunst Chor erhielt völlig überraschend von der amerikanischen Konzertagentur DCINY eine Einladung, am 19. April 2020 in New Yorks Carnegie Hall zu singen. Gemeinsam mit zwei weiteren Chören aus anderen Ländern werden wir dort Carl Orffs Carmina burana in der Orchesterfassung aufführen. Die Konzertagentur begründete die Einladung mit der ausgewiesenen Kompetenz und erkennbar engen Verbundenheit der KlangKunst mit Orffs Carmina burana, die wir mehrfach erfolgreich gesungen haben, darunter im Kloster Benediktbeuern, dem Fundort der mittelalterlichen Texte, und auch unter der Schirmherrschaft von Liselotte Orff, der Witwe des Komponisten.

 

Für die Aufenthaltszeit des KlangKunst Chors in New York vom 13. bis 20. April 2020 sind noch ein oder zwei weitere Konzerte geplant. Die Vorbereitungen dazu sind im Gange.